Jury ELMAR 2015

Jury ELMAR 2015

Philipp Schär

Philipp Schär arbeitet als Markenstratege bei Jung von Matt / brand identity in Zürich. Davor war er Partner der Beratungsgesellschaft brandamazing in München und Dozent für Marketing und Öffentlichkeitsarbeit an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in München. Der Wirtschaftspsychologe und Betriebswirt begleitet seit über 10 Jahren namhafte Unternehmen bei der Entwicklung von Markenpositionierungen und ist ein gefragter Sparringpartner für Marketing- und Kommunikationsentscheider in Industrie und Handel.

Dr. Philipp Scharfenberger

Dr. Philipp Scharfenberger ist wissenschaftlicher Projektleiter am Center für Customer Insight der Universität St. Gallen in der Schweiz. Seine Forschungsschwerpunkte sind Markenmanagement sowie symbolischer Konsum und Besitz. Im Bereich Markenmanagement hat er mit deutschen und Schweizer Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen (Automotive, Lebensmittelhandel, Hörakustik und Finanzdienstleistung) zusammengearbeitet. Zudem ist Dr. Philipp Scharfenberger Dozent an der Universität St. Gallen und Inhaber der Kommunikationsagentur „Unnütz“, die er während seines Studiums der Medienwirtschaft gründete.

​Gabi Schermuly-Wunderlich

Gabi Schermuly-Wunderlich ist Geschäftsführerin der Arbeitsgemeinschaft Medienwerbung im Zentralverband der Deutschen Elektro- und Informationstechnischen Handwerke (ArGe Medien im ZVEH). Zuvor leitete sie die Öffentlichkeitsarbeit, den Verlag und das Veranstaltungsmanagement des Bundesverbandes Druck und Medien in Berlin und stand Unternehmen und Verbänden in den Bereichen strategisches Marketing, Markenaufbau und Kommunikation beratend zur Seite. Ihren Universitätsabschluss absolvierte sie 1994 in den Fächern Publizistik, Betriebswirtschaft und Psychologie an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz.

Michael Plock

Michael Plock leitet bei der Gesellschaft für Konsumforschung (GfK) den Forschungsbereich „Energie, Umwelt und Industrie“ und blickt auf eine knapp 20-jährige Erfahrung in der Marketingforschung und -beratung zurück. Er berät heute führende Unternehmen bei ihrer Marken- und Werbekommunikation, bei Produktinnovationen/-optimierungen undim Kundenbindungsmanagement. Bevor Herr Plock 2006 zur GfK wechselte, arbeitete er zehn Jahre bei Roland Berger Market Research in München. Der gebürtige Rheinländer machte sein Diplom in Volkswirtschaftslehre und Statistik an der Universität Augsburg. Später studierte er berufsbegleitend Marketing und IT Management an den Universitäten Dresden, Würzburg und Boston (MBA).

ABB Berker Brumberg Busch Jaeger Dehn Gira Hager Jung Kaiser Klauke Maico Mennekes Merten Ritto Stiebel Eltron Striebel & John Theben