​Bewerbungsvoraussetzungen

​Bewerbungsvoraussetzungen

Für das Meisterstipendium können sich Elektrohandwerker aus ganz Deutschland mit abgeschlossener Gesellenausbildung bewerben, die ihre Weiterbildung zum Meister frühestens zum 1. Januar 2017 begonnen haben oder sie bis spätestens 31. März 2018 antreten werden.

Preise

Die Initiative „Elektromarken. Starke Partner.“ übernimmt für alle zehn Stipendiaten die Gebühren der Meisterausbildung in Höhe von maximal 6.000 Euro. Über die finanzielle Unterstützung hinaus werden alle Stipendiaten zu dem jährlich von der Initiative veranstalteten „Markenforum der Elektrobranche“ mit anschließendem Dinner eingeladen. In diesem Jahr findet das Markenforum am 07. Dezember 2017 im Althoff Grandhotel Schloss Bensberg in Bergisch Gladbach statt. Auf diesem exklusiven Branchentreff werden die Stipendiaten offiziell den Gästen und der Presse vorgestellt. Während der gesamten Veranstaltung haben sie die Möglichkeit, wichtige Kontakte zu Vertretern der Industrie, des Großhandels und zu Kollegen aus dem Elektrohandwerk zu knüpfen und sich über aktuelle Themen und Entwicklungen der Branche auszutauschen. Alle Stipendiaten werden in die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Initiative eingebunden und profitieren davon hinsichtlich ihres Images und ihres Bekanntheitsgrades.

Anmeldeverfahren

Die Bewerbung erfolgt über ein Onlineformular auf der Internetseite der Initiative „Elektromarken. Starke Partner.“. Neben Angaben zur Person werden die Bewerber gebeten folgende Unterlagen beizufügen:

  • Nachweis der begonnenen Meisterausbildung bzw. Nachweis der Anmeldung zur Meisterausbildung.
  • Zeugnis der Gesellenprüfung
  • Motivationsschreiben des Bewerbers
  • Statement zum Thema Marke
  • Ein Bewerbungsfoto
  • Empfehlungsschreiben des Arbeitgebers (optional)

Darüber hinaus ist jeder Bewerber dazu aufgefordert, 17 Fragen zu den Mitgliedsunternehmen der Initiative „Elektromarken. Starke Partner.“ zu beantworten. Die Bewerbung erhält erst mit der Anerkennung der Teilnahmebedingungen ihre Gültigkeit.

Auswahlverfahren

Alle bis zum 30. September 2017 online über das Anmeldeformular auf der Internetseite der Initiative „Elektromarken. Starke Partner.“ eingereichten Bewerbungen werden in das Auswahlverfahren aufgenommen. Die Auswahl der Stipendiaten erfolgt am 16. Oktober 2017 durch eine unabhängige Expertenjury nach vordefinierten Kriterien: Im Fokus der Bewertung stehen das Engagement, die Motivation und die Vision des Bewerbers bezogen auf den Beruf des Elektrohandwerkers. In der Gewichtung der einzelnen Kriterien bei der Bewertung ist die Jury frei. Die von der Jury ausgewählten Stipendiaten werden zeitnah nach dem Jurytermin schriftlich benachrichtigt.

Die Expertenjury besteht aus folgenden Personen:

  • Ingolf Jakobi, Hauptgeschäftsführer des ZVEH
  • Torsten Schulz, Geschäftsführer Marketing und Vertrieb der Hager Vertriebsgesellschaft mbH & Co. KG
  • Dr. Hans Henning, Hauptgeschäftsführer des VEG
  • Richard Stigulinszky, Gruppenleiter der beruflichen Bildung im Ministerium für Schule und Weiterbildung NRW
  • Sandy Karstädt, Inhaberin der Agentur welcome design PR | Communication (ELMAR Projektbüro)

Kosten

Die Anmeldung zum Wettbewerb um ein Meisterstipendium der Initiative „Elektromarken. Starke Partner.“ ist kostenfrei.

Wichtige Termine im Überblick

  • Bewerbungsfrist: bis 30. September 2017
  • Jurysitzung: 16. Oktober 2017
  • Markenforum der Elektrobranche: 07. Dezember 2017

Projektbüro des Wettbewerbs

Bei Fragen können Sie sich gerne an das Projektbüro des Wettbewerbs wenden.

Zentrale der Initiative "Elektromarken. Starke Partner."
Postfach 26, 65598 Dornburg
Dornburgstr. 18
65599 Dornburg
Telefon: +49 (0) 64 36 - 28 50 736
Telefax: +49 (0) 64 36 - 28 50 737
E-Mail: info@elektromarken.de

ABB Berker Brumberg Busch Jaeger Dehn Gira Hager Jung Kaiser Klauke Maico Mennekes Merten Ritto Stiebel Eltron Striebel & John Theben